Jetzt sitzt es sich wieder gut an der Jahneiche Mönchsheide

Der Turnverein Bad Breisig ist Pate der Sitzbankgruppe an der Jahneiche  oberhalb des Bad Breisiger Schützenplatzes, in Nähe der ehemaligen Keltensiedlung Auf dem Hahn, die der Verein vor vielen Jahren angeschafft und nun schon genau so lange liebevoll pflegt. Doch leider gibt es immer Artgenossen, die ein solches Ehrenamt überhaupt nicht interessiert. Die Sitzgruppe, an der schon viele Wanderer ihre wohl verdienten Pausen einlegten und den wunderschönen Blick ins Rheintal genossen, wurde im Sommer abgefackelt. Tisch und eine Bank waren nicht mehr zu nutzen. Eine Reparatur nicht mehr möglich. Mitglieder des Turnvereins bauten die Anlage ab und der Verein spendete eine neue Sitzbankgruppe. Unterstützt wurde er dabei nicht nur von eigenen Mitgliedern, sondern auch durch einen Spendenzuschuss der Firma Elektro-Krämer aus Bad Breisig. Erdal Altintop, Bad Breisig beliebtester Schuster, spendete spontan die Hinweistafel auf den Turnverein Bad Niederbreisig, die in den letzten Tagen nach dem Aufbau angebracht wurde. Ein weiterer Dank gilt Revierförster Hoffmann und den Mitarbeitern des städtischen Bauhofes, die die doch recht schwere Sitzgruppe an Ort und Stelle schafften und ebenfalls an den Aufbauarbeiten beteiligt waren.

Nach dem Aufbau durch die ehrenamtlichen Helferhände von Raimund Schmidgen, Klaus Krämer und Günter Cukjati gab es noch ein warmes Getränk, sozusagen auch gleichzeitig eine corona-gerechte Einweihung. Die neue Sitzgruppe, die jetzt die Wanderer wieder zum Verweilen einlädt, wird in Zukunft noch eine weitere Bedeutung erhalten. Sie wird eine der Stationen auf dem geplanten neuen Joga-Weg werden, der ab Frühjahr kommenden Jahres durch den Turnverein Bad Niederbreisig o6 e.V. finanziert und umgesetzt werden soll.

Zurück | Alle Neuigkeiten anzeigen