So war der Wiedereinstieg

Voller Vorfreude, aber auch ein paar Vorbehalte und scheues Abwarten, waren die Bilanz der ersten Woche nach den Sommerferien. Im März dieses Jahres fanden zum letzten Mal Sportstunden statt. Eine lange Zeit, für manchen einfach zu lang, wie aus den verschiedenen Kommentaren der Teilnehmer in den einzelnen Sportstunden zu hören war. „Wir freuen uns, dass es wieder losgeht und können es kaum abwarten loszulegen“  war der eindeutige Tenor aller. Hygienevorschriften sind das Gebot der Stunde. Betreten der Turnhalle der Lindenschule mit Mund- und Nasenschutz im Einbahnsystem, Desinfizieren der Hände, Eintragen in die Anwesenheitslisten und einen Platz suchen, Schutzmaske aus.  Das übliche Begrüßen, was nach so langer Zeit für den ein oder anderen schön gewesen wäre, fällt leider aus. Ein freundliches Nicken oder Winken muss ausreichen. Die Stimmung in den einzelnen Gruppen ist gut. Auf den Gesichtern sieht man die Freude darüber, dass es endlich wieder losgeht.

Die Übungsleiter sind gut vorbereitet auf die Situation und haben ihre Stunden entsprechend den herrschenden Vorschriften gestaltet. Die Halle ist gut durchgelüftet und ganz schnell stellt sich das Gefühl wieder ein, wie es ist, wenn der Körper gefordert und fachgerecht belastet wird. Die Teilnehmerzahlen sind in einigen Gruppen noch zögerlich. Auch das ist in Ordnung. Wer unsicher ist oder kein gutes Gefühl hat, braucht vielleicht noch etwas Zeit. Die Gruppengrößen der jeweiligen Sportgruppen liegen unter den Vorgabewerten, so dass ausreichend Platz zwischen den Sportlern besteht.

Eine Änderung gibt es jedoch: Die Yogagruppe zieht von der Turnhalle des Kindergartens in die Turnhalle der Lindenschule. Die Halle ist größer und entspricht somit besser den Hygienevorschriften. Ab Dienstag, den 25. August,  20.00 Uhr, finden die Yogastunden bei Adarsh Rai wieder statt.

Maria Winterhagen und ihre Seniorinnen und Senioren treffen sich ab Donnnerstag, den 27. August, wieder zur gewohnten Zeit.

Das Kinderturnen 3 – 5 Jahre  mittwochs,  von 16 – 18 Uhr, findet vorerst noch nicht statt. Änderungen werden kurzfristig bekanntgegeben.

Schaut regelmäßig auf diese Seite. Alle Änderungen, die sich zeitnah ergeben, werden hier veröffentlicht. Es gibt keine absolute Sicherheit. Auch nicht beim Corona-Virus. Wir können aber mit einer starken Abwehr, die auch durch eine gute Ernährung und eine körperliche Fitness entsteht, verbunden mit den nötigen Hygienevorschriften, dazu beitragen, diese Zeit gut zu überstehen.

Zurück | Alle Neuigkeiten anzeigen