Yogaweg nimmt Gestalt an

Ein Projekt, das dem Turnverein Bad Breisig besonders am Herzen liegt ist die Schaffung eines Yogaweges auf dem Gelände der Mönchsheide oberhalb des Schützenplatzes in Bad Breisig.  Eine Idee, die aus der Mitte des Vereins entstanden ist, nimmt langsam Gestalt an. Auf der 4,5 km langen Wegstrecke werden 12 Yogastationen entstehen, die diesen Weg zu etwas ganz Besonderem machen,  und das nicht nur für Yogakenner, die diese Übungen im Wald durchführen können.

Yoga ist eine philosophische Lehre, deren ganzheitlicher Ansatz Körper, Geist und Seele in Einklang bringt. Der künftige Yogaweg dient der Besinnung und inneren Einkehr und bietet jedem Nutzer sein persönliches Erlebnis.

In mehreren Ortsbegehungen mit dem Revierförster wurde eine Streckenführung erarbeitet, für die zwischenzeitlich die Genehmigung seitens der Stadt Bad Breisig vorliegt. Die Jogaübungen, die auf Hinweisschildern bildlich und schriftlich dargestellt werden, können auch von Ungeübten ausgeführt werden. Die wunderbare Atmosphäre und die Stille des Waldes unterstützen die positive Wirkung und das allgemeine Wohlbefinden.

Die Vorbereitungsarbeiten sind in vollem Gange, so dass mit der Eröffnung des Weges noch im Frühjahr dieses Jahres gerechnet wird.

Derzeit ist der Turnverein coronabedingt noch ausgebremst. Durchhalten lautet jetzt die Devise. Vorstand und Übungsleiter freuen sich, dass die Mitglieder ihrem Verein die Treue halten. Corona geht vorbei und der Turnverein ist immer noch da, um auch weiterhin für akute Hilfestellung, Prävention, Spaß an der Bewegung und sozialem Miteinander da zu sein.

Zurück | Alle Neuigkeiten anzeigen